Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.
Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.

Buma Lux Notes 2018

BUMA I S.C.S SICAV-RAIF

Rating History

Rating Watch Outlook Erstellung Veröffentlichung Max. Gültig Bis
BBB- Outlook STA 31.10.2019 05.11.2019 31.01.2047
BBB- Outlook STA 12.09.2018 14.09.2018 31.01.2047

News

  • 05.11.2019
    Creditreform Rating hat das Rating für die Inhaberschuldverschreibungen mit der ISIN XS1878453353, emittiert von der BUMA I S.C.S. SICAV-RAIF, mit BBB- / Ausblick stabil bestätigt. Die Emissionserlöse dieser Verbriefung werden in einen Infrastruktur Fund-of-Funds investiert, der wiederum überwiegend in Infrastruktur-Fonds mit jeweils unterschiedlichem regionalen und strategischen Fokus weltweit investiert. Das Management wird durch einen in Luxemburg ansässigen Manager für Alternative Investmentfonds (AIFM) durchgeführt, der über ausreichende Kapazitäten und Erfahrung verfügt. Als Anlageberater fungiert ein in Deutschland ansässiger Manager, der ebenfalls über einen aussagekräftigen Track Record verfügt. Wesentliche Gründe für das Rating sind die positive Performance der Infrastrukturunternehmen in Verbindung mit teilweise regulierten Geschäftsmodellen, sowie das Credit Enhancement in Form von nachrangigem Eigenkapital. Die Entwicklung der Portfolio-Cashflows wurde unter Einbeziehung gestresster Szenarien getestet. Die Inhaberschuldverschreibungen profitieren dabei von unterschiedlichen Credit Enhancements, welche teilweise über die Laufzeit aufgebaut werden. Nach unseren Analysen ergeben sich bei Betrachtung von gestressten Szenarien Cashflows, die ausreichen, um die Schuldverschreibungen vollständig an die Anleihegläubiger zurückzuführen.
  • 14.09.2018
    Creditreform Rating hat das Rating für die Inhaberschuldverschreibungen mit der ISIN XS1878453353, emittiert von der BUMA I S.C.S. SICAV-RAIF, auf BBB- / stabil festgelegt. Die Emissionserlöse dieser Verbriefung werden in einen Infrastruktur Fund-of-Funds investiert, der wiederum überwiegend in Infrastruktur-Fonds mit jeweils unterschiedlichem regionalen und strategischen Fokus weltweit investiert. Das Management wird durch einen in Luxemburg ansässigen Manager für Alternative Investmentfonds (AIFM) durchgeführt, der über ausreichende Kapazitäten und Erfahrung verfügt. Als Anlageberater fungiert ein in Deutschland ansässiger Manager, der ebenfalls über einen aussagekräftigen Track Record verfügt. Wesentliche Gründe für das Rating sind die erwartete Kreditqualität der Infrastrukturunternehmen in Verbindung mit teilweise regulierten Geschäftsmodellen. Die Entwicklung der Portfolio-Cashflows wurde unter Einbeziehung gestresster Szenarien getestet. Die Inhaberschuldverschreibungen profitieren dabei von unterschiedlichen Credit Enhancements, welche teilweise über die Laufzeit aufgebaut werden. Initial wird ein Erstverlustpuffer durch die Ausgabe von Kommanditkapital installiert werden. Nach unseren Analysen ergeben sich bei Betrachtung von gestressten Szenarien Cashflows, die ausreichen, um die Schuldverschreibungen vollständig an die Anleihegläubiger zurückzuführen.