Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.
Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.

Schuldverschreibung zur Investition in den COD I Fonds

Corestate Opportunity Deutschland I S.A.

Rating History

Rating Watch Outlook Erstellung Veröffentlichung Max. Gültig Bis
BBB- Outlook STA 01.10.2019 08.10.2019 23.10.2047
BBB- Outlook STA 02.10.2018 15.11.2018 23.10.2047

News

  • 08.10.2019
    Creditreform Rating hat das Emissionsrating für die Inhaberschuldverschreibungen mit der ISIN XS1877809266, emittiert von der CORESTATE Opportunity Deutschland I S.A. unverändert auf BBB- / stabil festgelegt. Insgesamt erachtet Creditreform Rating das strukturelle Risiko als durchschnittlich bis leicht erhöht und das operative Risiko als durchschnittlich. Das zu Grunde liegende Portfolio hat sich in der Zusammensetzung stärker als erwartet verändert, jedoch ist nach Meinung von Creditreform Rating bei gesamthafter Würdigung der verfolgten Strategie ein durchschnittliches Kredit- und Portfoliorisiko festzustellen. In der Cash-Flow Analyse zeigt sich in Abhängigkeit aufzubauender Enhancements zusammenfassend eine verringerte bis moderate Belastbarkeit der Struktur.
  • 15.11.2018
    Creditreform Rating hat das Rating für die Inhaberschuldverschreibungen mit der ISIN XS1877809266, emittiert von der Corestate Opportunity Deutschland I S.A. auf BBB- / stabil festgelegt. Die Emissionserlöse dieser Verbriefung dienen maßgeblich dem Erwerb von Anteilen am CORESTATE Opportunity Deutschland I, einem offenen Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen nach dem KAGB und dem Anlageschwerpunkt Immobilien begrenzt auf die DACH-Region. Das Management wird durch einen erfahrenen Fonds- und Assetmanager durchgeführt, der über ausreichende Kapazitäten und Erfahrung verfügt. Wesentliche Gründe für das Rating sind die Ergebnisse unserer Cashflow-Analyse unter Einbeziehung gestresster Szenarien. Die Inhaberschuldverschreibungen profitieren dabei von unterschiedlichen Credit Enhancements, welche teilweise auch über die Laufzeit aufgebaut werden. Nach unseren Berechnungen ergeben sich unter Berücksichtigung von gestressten Szenarien Cashflows die ausreichen, um die Schuldverschreibungen vollständig an die Anleihegläubiger zurückzuführen.