Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.
Europäische Ratingagentur. Objektiv, transparent und unabhängig.

Semper idem Underberg AG (Konzern)

Rating History

Rating Watch Outlook Erstellung Veröffentlichung Max. Gültig Bis
BB- Outlook NEG 25.03.2020 30.03.2020
BB- Outlook STA 25.02.2019 27.02.2019
BB- Outlook STA 27.02.2018 01.03.2018 26.02.2019
B+ Outlook STA 02.03.2017 03.03.2017 01.03.2018
B+ Outlook STA 28.10.2016 31.10.2016 06.03.2017
B+ Watch UNW 29.04.2016 02.05.2016 06.03.2017
B+ 07.03.2016 08.03.2016 06.03.2017
B+ 09.03.2015 10.03.2015 08.03.2016
B+ 10.03.2014 10.03.2014 09.03.2015
BB- 08.03.2013 08.03.2013 07.03.2014
BB- 28.09.2012 28.09.2012 08.03.2013
BB+ 09.03.2012 09.03.2012 08.03.2013
BB+ 16.03.2011 16.03.2011 15.03.2012

News

  • 30.03.2020
    Creditreform Rating hat das SME Issuer Rating der Semper idem Underberg AG mit BB- bestätigt. Der Ausblick wurde auf negativ gesetzt. Maßgeblich für die Ratingeinschätzung waren die komfortable Liquiditätslage, die durch Einbringungen der Gesellschafter verbesserte Eigenkapitalquote, die umgesetzte Refinanzierung der kurz- bis mittelfristig fälligen Anleihen sowie das insgesamt verbesserte Ergebnis der Finanzkennzahlenanalyse. Allerdings war das abgelaufene Geschäftsjahr 2018/19 von einmaligen Sondereffekten im Zusammenhang mit der Reorganisation der Diversa und der Beendigung der Zusammenarbeit mit der Cointreau Holding GmbH sowie der Simex Vertieb GmbH & Co. KG (zum 31.03.2019) geprägt, was, trotz eines merklichen Umsatzwachstums, zu einer moderaten Verschlechterung der Ergebnisse führte. Unter Bereinigung der Sondereffekte war eine Verbesserung der Profitabilität ersichtlich. Im laufenden Geschäftsjahr wird aufgrund des Verlustes der Marken Remy/Cointreau und Simex, trotz teilweiser Kompensation durch den Abschluss neuer Vertriebslizenzen, ein merklicher Umsatz- und Ergebnisrückgang erwartet, was die Ratingeinschätzung insgesamt dämpft. Aufgrund der von der Politik ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der sich mit zunehmender Dynamik ausbreitenden COVID-19-Pandemie, wie z.B. die Schließungen von Bars, Diskotheken und Gaststätten, Absagen von Veranstaltungen, Quarantänemaßnahmen sowie Social Distancing, sind signifikant negative Auswirkungen auf die gesamte Wirtschaft, die Branche und damit auch für Semper idem Underberg zu erwarten. Wir gehen vor dem Hintergrund des sich abzeichnenden Nachfrageeinbruchs von einem signifikanten Umsatz- und Ergebnisrückgang aus und bewerten demzufolge den Ausblick als negativ.
  • 27.02.2019
    Creditreform Rating hat das SME Issuer Rating der Semper idem Underberg AG mit BB- bestätigt. Der Ausblick bleibt stabil. Maßgeblich für die Ratingeinschätzung war die Finanzkennzahlenanalyse des abgelaufenen Geschäftsjahres, die sich trotz einer unter den Erwartungen liegenden Geschäftsentwicklung insgesamt stabil zeigte. Positiv wirken die erfolgreiche Refinanzierung der im Dezember 2018 fälligen Anleihe sowie die aktuell komfortable Liquiditätssituation der Berichtsgesellschaft, wohingegen die verzögerte Produktionsverlagerung des Standortes Berlin, die Beendigung der Zusammenarbeit mit dem Joint Venture Partner, Cointreau Holding GmbH, zum 31.03.2019 und die aktuell laufende Reorganisation des Teilkonzerns Semper idem Underberg das Rating dämpfen.
  • 01.03.2018
    Creditreform Rating hat das Unternehmensrating der Semper idem Underberg AG von B+ auf BB- heraufgestuft. Der Ausblick ist stabil. Mit dem vorliegenden Rating wird Semper idem Underberg eine befriedigende Bonität attestiert. Maßgeblich für die Ratingeinschätzung ist eine verbesserte operative Ertragskraft, die vor dem Hintergrund optimierter Kostenstrukturen, trotz realisierter Umsatzeinbußen, zu einer Erhöhung der Profitabilität geführt hat. In Verbindung mit einer aktuell stabilen Liquiditätssituation sehen wir insgesamt eine gute Ausgangslage für die Refinanzierung der im Dezember 2018 fälligen Anleihe i.H.v. 20 Mio. EUR. Positiv wirkte zudem die Vereinfachung der komplexen Gruppenstruktur, die durch die Einbringung von Beteiligungen und Assets in das Ratingobjekt realisiert werden konnte. Die weiterhin hohe Verschuldung sowie das schwierige Marktumfeld wirkten begrenzend auf das Rating. Für das laufende Geschäftsjahr erwarten wir bei moderatem Umsatzanstieg ein leicht unter Vorjahr liegendes Ergebnis.
  • 03.03.2017
    Creditreform Rating hat das Unternehmensrating der Semper idem Underberg GmbH im Rahmen des Folgeratings mit B+ bestätigt. Der Ausblick ist stabil. Maßgeblich sind dabei vor allem die hohe Verschuldung, die hohen Forderungen gegen verbundene und assoziierte Unternehmen sowie der im laufenden Geschäftsjahr verzeichnete Absatz- und Umsatzrückgang. Zudem verbleiben wesentliche Finanzkennzahlen auf einem verhaltenen Niveau. Stabilisierend wirkte dagegen die verbesserte Fristenstruktur der Schulden sowie die verbesserte operative Ertragskraft, die in Verbindung mit einer rückläufigen Zinsbelastung für das Geschäftsjahr 2016/17 eine Ergebnisverbesserung erwarten lässt.
  • 31.10.2016
    Creditreform Rating hat das Unternehmensrating der Semper idem Underberg GmbH von B+ bestätigt und das (watch) zurückgezogen. Der Ausblick ist stabil. Maßgeblich war die Überprüfung des Ratings anhand der aktuellen Systematik für das Unternehmensrating. Bestätigt sehen wir dies durch die bislang annähernd stabile Geschäftsentwicklung.
  • 02.05.2016
    Creditreform Rating hat das Unternehmensrating der Semper idem Underberg GmbH im Rahmen des Folgeratings mit B+ bestätigt. Der Konzern konnte im abgelaufenen sowie im laufenden Geschäftsjahr trotz eines Umsatzrückgangs das operative Ergebnis verbessern. Das Gesamtergebnis wurde wie im Vorjahr durch Einmaleffekte unterstützt. Die teils realisierten und teils in Umsetzung befindlichen Kapitalmaßnahmen, die auch der Rückführung der im April 2016 fälligen Unternehmensanleihe dienen, sollten sich insgesamt positiv auf die Verschuldungssituation des Konzerns auswirken. Die Refinanzierungsstrategie der 2016 fälligen Anleihe wurde insgesamt plausibel dargestellt, wenngleich die vollständige Umsetzung abzuwarten bleibt. Für das laufende Geschäftsjahr rechnen wir aufgrund der Umstrukturierungen mit einer Stabilisierung des Ergebnisniveaus.
  • 08.03.2016
    Creditreform Rating hat das Unternehmensrating der Semper idem Underberg GmbH im Rahmen des Folgeratings mit B+ bestätigt. Der Konzern konnte im abgelaufenen sowie im laufenden Geschäftsjahr trotz eines Umsatzrückgangs das operative Ergebnis stabilisieren. Das Gesamtergebnis wurde wie im Vorjahr durch Einmaleffekte unterstützt. Die geplanten Kapitalmaßnahmen wurden nur teilweise umgesetzt, so dass zur Refinanzierung der im April 2016 fälligen Unternehmensanleihe zusätzliche, neue Unternehmensanleihen mit gestaffelten Laufzeiten zu günstigeren Konditionen platziert wurden, welche vorübergehend das Bilanzbild beeinflussen werden. Die Rückzahlung der im April 2016 fälligen Unternehmensanleihe erscheint damit sichergestellt, wenngleich sich der dadurch entstandene zusätzliche Finanzierungsaufwand im laufenden Geschäftsjahr negativ auf das Ergebnis auswirken wird. Vor dem weiterhin herausfordernden Marktumfeld bleibt die weitere Entwicklung der Berichtsgesellschaft abzuwarten.
  • 10.03.2015
    Creditreform Rating hat das Unternehmensrating der Semper idem Underberg GmbH im Rahmen des Folgeratings mit B+ bestätigt. Der Konzern konnte im abgelaufenen sowie im laufenden Geschäftsjahr trotz eines Umsatzrückgangs das operative Ergebnis verbessern. Das Gesamtergebnis wurde wie im Vorjahr durch Einmaleffekte unterstützt. Die teils realisierten und teils in Umsetzung befindlichen Kapitalmaßnahmen, die auch der Rückführung der im April 2016 fälligen Unternehmensanleihe dienen, sollten sich insgesamt positiv auf die Verschuldungssituation des Konzerns auswirken. Die Refinanzierungsstrategie der 2016 fälligen Anleihe wurde insgesamt plausibel dargestellt, wenngleich die vollständige Umsetzung abzuwarten bleibt. Für das laufende Geschäftsjahr rechnen wir aufgrund der Umstrukturierungen mit einer Stabilisierung des Ergebnisniveaus.
  • 28.09.2012
    Aufgrund neuer Informationslage hat ein downgrade stattgefunden