Potentialanalysen

Märkte setzen sich aus einer Region, einem Industriezweig und den verschiedenen Teilnehmern zusammen. Sie bestimmen, ob Ihr Kundenportfolio in die Analyse mit einfließt. Ein freies Potenzial ermitteln wir, indem wir Strukturen Ihres Kundenportfolios analysieren und die entsprechenden Muster in der Creditreform Firmendatenbank selektieren.

Regionen unterscheiden wir anhand der Postleitzahlen oder den Gemeinde-kennschlüsseln. So sind wir in der Lage, auch mikrogeografisch und georeferenziert Analysen aufzubauen. Beispielsweise können wir in Analysen alle Unternehmen einfließen lassen, die im Umkreis von 50 km vom Unternehmensstandort aktiv sind.

Industriezweige bzw. Branchen unterscheiden wir wahlweise nach dem Wirtschaftszweigcode des Statistischen Bundesamtes mit weit über  1.000 unterschiedlichen Branchenzweigen. Haben Sie eigene Branchendefinitionen, können wir uns Ihren Wünschen anpassen. Beispielsweise können wir die Ertragsstärke und Ausfallgefahr der Premium-Händler einer bestimmten Automarke analysieren.

Unternehmensportfolien setzen sich oft aus Debitoren oder Kreditoren zusammen. Ein Beispiel der Marktanalysen ist die Gegenüberstellung eines Kundenportfolios mit dem freien Marktpotential und einer entsprechenden Selektion des Unternehmens. Sonderformen der Portfolioanalysen befassen sich mit dem Wert von Forderungsportfolien.

Dokumente

Kontakt

callback

Kontakt

Creditreform Rating AG
Hellersbergstraße 11
41460 Neuss

Direktruf: 0 21 31 / 109 - 626

Kontakt